Geheimtipp Marrakesch: Der ANIMA-Garten – ein Ausflug ins Paradies

  • Bereist im Frühling 2018.

  • Enthält Werbung: Ich habe Marrakesch im Zuge einer unbezahlten Pressereise besucht, zu der ich vom Marokkanischen Fremdenverkehrsamt eingeladen wurde.

ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp

Vor den Toren von Marrakesch versteckt sich ein wahrer Schatz, der noch in keinem Reiseführer zu finden ist. Und auch in der Stadt selbst fehlt jeglicher Hinweis auf das Paradies, dass nur 20 Kilometer von Marrakesch entfernt entdeckt werden möchte. Vor gut einem Jahr eröffnete der Universalkünstler André Heller hier, auf dem Gelände einer alten brachliegenden Rosenfarm, den ANIMA-Garten und mit ihm eine bunte Fantasiewelt, in die man abtauchen und sich vollkommen verlieren kann.

ANIMA – le retour du paradis

Kaum hat man den ANIMA-Garten durch ein großes orientalisches Tor betreten, vergisst man auch schon die Hektik und den Lärm Marrakeschs, der einen die meiste Zeit begleitet. Der Park ist (noch) ein Geheimtipp und so scheint es fast, als hätte man die 3 Hektar große Anlage für sich alleine. Über verschlungene Wege tauchen wir immer tiefer in den Garten ein, bewundern die verschiedensten überbordend blühenden Pflanzen und lassen uns von der Mischung aus orientalischen und westlichen Einflüssen verzaubern.

Hinter jeder Ecke eröffnen sich im ANIMA-Garten neue Blickwinkel. Überall gibt es bunte Kunstwerke, verrückte Skulpturen oder außergewöhnliche Pflanzen zu entdecken. Und so ertappe ich mich immer wieder dabei, wie ich mich um meine eigene Achse drehe, um auch ja nichts von dieser wundervollen Oase zu verpassen.

ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp

Bis auf den Gesang der Vögel und das leise Plätschern der Springbrunnen ist es vollkommen still im Park. Nur hin und wieder dringt das Lachen der anderen Parkbesucher durch die dichten Pflanzen zu mir vor, während ich wie verzaubert in einem kleinen Pavillon stehe und mich wie in einem Märchen aus tausendundeiner Nacht fühle. Es riecht intensiv nach Blütenblättern, die im kleinen Springbrunnen schwimmen und fast erwarte ich, dass jeden Augenblick eine orientalische Prinzessin um die Ecke biegt und mich zum Tee einlädt.

ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp

Statt einer königlichen Hoheit entdecke ich hinter der nächsten Ecke einen großen, mit Mosaik besetzten Kopf, aus dessen Mund immer wieder Wasserdampf strömt, im Pflanzendickicht. Es scheint, als würde hier ein Riese im Park Shisha rauchen. Keine 20 Meter weiter staune ich über ein kleines Häuschen aus Spiegelglas. Fast hätte ich es übersehen, denn durch die sich spiegelnden Pflanzen und Blumen verschmilzt es mit seiner Umgebung. Völlig fasziniert schlendere ich immer tiefer in den ANIMA-Garten hinein und staune dabei über die Leichtigkeit, die der Park ausstrahlt. Jede Pflanze, jedes Kunstwerk scheinen genau am richtigen Ort, ohne dabei platziert zu wirken. Kurz wünsche ich mir, dass der ANIMA-Garten weiterhin ein wahrer Geheimtipp bleibt, damit man ihn auch in Zukunft so ungestört genießen kann.

ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp
ANIMA Garten Marrakesch Geheimtipp

Werbung (Affiliate Links)

Welchen Reiseführer für Marrakesch?

Der Stadtführer Reise Know-How CityTrip Marrakesch: Reiseführer mit Stadtplan und kostenloser Web-App zeigt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt genauso wie weniger bekannte Attraktionen und Gärten außerhalb von Marrakesch.

Perfekt für alle, die mehr als die typischen Highlights sehen möchten.

Gut zu Wissen

Öffnungszeiten:

Sommer 01.05. – 30.09.: 9:00 – 18:00 Uhr
Ausnahme: 28.06. – 31.08.17: 09:00 – 14:30 Uhr
Winter 01.10. – 30.04. 9:00 – 17:00 Uhr

Eintritt: 120 Dirham (12 €) über die Webseite (klick)

Anfahrt mit dem Shuttleservice

Vom Zentrum (Parkplatz “La Koutoubia” hinter der Koutoubia-Moschee) kann man 4 Mal täglich mit dem kostenlosen Shuttleservice von Marrakesch zum ANIMA-Garten von Andre Heller fahren. Wenn ihr euer Ticket online kauft und angebt, dass ihr den Transfer nutzen möchtet, ist der Shuttle gratis (Achtung das ausgedruckte Eintrittsticket muss am Bus vorgezeigt werden.). Ohne Ticket könnt ihr den Bus auch nehmen, dann kostet die Fahrt 2 €.

Anfahrt mit dem PKW

Ab Marrakesch folgt ihr in Richtung Ourika/Oukaimeden der Stadtmauer. Nach 27 km seht ihr an der Straße links eine große TOTAL-Tankstelle. 1 km danach folgt auf der rechten Seite ein Schild, das zu ANIMA führt. Es folgen ca. 500 m auf einer holprigen Schotterpiste bis zum Eingang.

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Anima Garten Marrakesch Pinterest Grafik
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.