Wale und Delfine beobachten – weltweit und in Deutschland

Wer schon mal Delfine in der Bugwelle hat schwimmen sehen, wird diesen besonderen Anblick nie vergessen. Diese faszinierenden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten ist ein unglaubliches Ereignis, das ich selbst auch schon mehrfach erleben durfte. In vielen Ländern auf der ganzen Welt gibt es tolle Möglichkeiten, Wale und Delfine nachhaltig zu beobachten. Sei es von einem Beobachtungspunkt an Land aus oder auf dem Wasser.

San Francisco in 3 Tagen aktiv entdecken – Reisetipps, Highlights und besondere Aktivitäten

San Francisco bietet nicht nur die typischen Sehenswürdigkeiten und Highlights wie die Golden Gate Bridge oder die Seelöwen am Pier 39, sondern auch viele spannende Aktivitäten. Du solltest eine Wanderung durch den Urban Jungle der Stadt genauso wenig verpassen wie den Sonnenuntergang am Baker Beach. In diesem Artikel verrate dir meine liebsten Plätze und Geheimtipps für San Francisco.

Schlendern, staunen und schlemmen in Pals einem der schönsten Dörfer Kataloniens

Hier im Landesinneren der Costa Brava, nur ein paar Kilometer von der Küste entfernt, scheint die Zeit langsamer zu vergehen und so bewege auch ich mich fast meditativ durch den mittelalterlich Ort, der an vielen Stellen an eine Kulisse aus einem Historienfilm erinnert. So wundert es auch nicht, dass das wunderschöne, mittelalterliche Ortsinnere von Pals zum geschützten historischen Bauensemble erklärt wurde.

Die Rhythmen von Martinique

Der immer gleiche Rhythmus dringt in meinen Kopf und Körper und führt unweigerlich dazu, dass ich mich im Takt bewege. Erst langsam und gehemmt, dann immer mutiger, folge ich dem Klang und den Anweisungen die Renaud Bonard uns zuruft.

Dushi Aruba! Die schönsten Fotospots und Sehenswürdigkeiten auf der ABC-Insel in der Karibik!

Palmen, zuckerweiße Strände, türkisfarbenes Wasser, Schildkröten und farbenfrohe Street Art. Bei meiner Reise auf die ABC-Insel Aruba mangelte es nicht an grandiosen Fotomotiven. Vom Inselnorden aus habe ich innerhalb einer Woche nicht nur die absoluten Aruba-Hotspots erkundet, sondern auch Ausflüge abseits der typischen Touristenpfade unternommen und dabei meine Speicherkarte zum Glühen gebracht.

Geheimtipp Marrakesch: Der ANIMA-Garten – ein Ausflug ins Paradies

Vor den Toren von Marrakesch versteckt sich ein wahrer Schatz, der noch in keinem Reiseführer zu finden ist. Und auch in der Stadt selbst fehlt jeglicher Hinweis auf das Paradies, dass nur 20 Kilometer von Marrakesch entfernt entdeckt werden möchte. Vor gut einem Jahr eröffnete der Universalkünstler André Heller hier, auf dem Gelände einer alten brachliegenden Rosenfarm, den ANIMA-Garten und mit ihm eine bunte Fantasiewelt, in die man abtauchen und sich vollkommen verlieren kann.

Mehr Beiträge laden