Kochtopfspionin im Landgasthof Jüterbog: Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel

  • bereist im Winter 2020

  • Enthält Werbung: Dieser Blog-Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit meinem Partner dem Tourismusverband Fläming.

Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

In der Serie Kochtopfspionin nehme ich euch regelmäßig mit in die verschiedenen Küchen des Flämings. Immer auf der Suche nach regionalen Produkten und Rezepten aus der Region.

Dorfidylle in Werder

Gut drei Kilometer von Jüterbog entfernt liegt das kleine Angerdorf Werder, inmitten von Wiesen, Feldern und Weiden. Hübsche Gehöfte reihen sich entlang der Straße. An einem großen, alten Baum in der Dorfmitte wiegt sich eine selbstgebaute Schaukel im Wind. Während ich durch das Dorf spaziere, weht mir die frische Winterluft um die Nase. Bis auf einem freundlich grüßenden Traktorfahrer begegne ich an diesem Morgen niemandem in Werder. Es ist herrlich ruhig. Durchgangsverkehr gibt es hier keinen. Hinter Werder verwandelt sich die asphaltierte Straße in einen Feldweg. Wer mit dem Auto herkommen möchte, muss es sich bewusst vornehmen.

Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Der Landgasthof Jüterbog

Ich folge den Schildern zum Landgasthof Jüterbog. Fröhliches Zwitschern erfüllt die Luft, als ich den Hof betrete. Es stammt von den Kanarienvögeln, die in einer großen Voliere auf dem Gelände des angrenzenden Pferdehofes leben.

Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Werbung (Affiliate Links)

Noch mehr Inspiration für deine Reise nach Brandenburg findest du in meinem Buch!

In unserem Reiseführer „52 kleine & große Eskapaden Fläming, Niederlausitz und Spreewald: Ab nach draußen!“ nehmen Inka Chall und ich dich mit auf 52 besondere Touren. Entdecke mit uns durch schmucke Kleinstädte und Dörfer und wandere mit uns durch die Natur. Wir verraten dir unsere Lieblingsplätze und Herzensorte südlich von Berlin.

Im gemütlichen Gastraum des Landgasthofes treffe ich auf Küchenchef Daniel Glinga-Gutwald. Nach der Arbeit in ländlichen Restaurants und Gourmetküchen, sowie einigen Jahren als Koch auf einem Kreuzfahrtschiff, fand er 2018 im Landgasthof eine neue Herausforderung. Beschwingten Schrittes führt er mich über den Hof. Rund um einen kleinen Teich und mit Blick auf den markanten Kirchturm stehen hier die schmucken Gebäude des Landgasthofes und des Hotels. Hier finden auch die beliebten Grillkurse – bei denen gerne auch Vegetarisches auf dem Rost landet- statt.

Der ehemalige Kuhstall bietet einfache aber gemütliche Hotelzimmer und Ferienwohnungen, die besonders gerne von Radfahrern und Skatern gebucht werden. Kein Wunder, schließlich kann man vom Hof aus direkt auf den Rundkurs 1 der Flaeming-Skate rollen und fernab vom Straßenverkehr, auf einer Strecke von insgesamt 230 Kilometern, den Fläming entdecken.

Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Daniel Glinga-Gutwalds Küche steht unter dem Motto „rustikal und lokal“. So landen hauptsächlich saisonale und lokale Produkte in den Pfannen und Töpfen des Landgasthofes Jüterbog. Neugierig stöbere ich mich durch die kleine Speisekarte, die je nach Saison angepasst wird. Neben traditionellen Landgerichten und leckeren Torten finden sich auch feine Kreationen auf der Karte. „Ich gehe gerne zu den Gästen an den Tisch und frage worauf sie Lust haben“ erklärt mir Daniel Glinga-Gutwald, „Natürlich sind auch vegetarische Gerichte kein Problem“. In diesem Jahr möchte er sogar vegetarische Grill- und Kochkurse anbieten.

Daniel Glinga-Gutwald Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Rustikal aber nicht kitschig geht es auch im Gastraum zu. Holzbalken und ländliche Dekoration sorgen für Gemütlichkeit. Besonders urig sind die Sitzplätze in der alten Schmiede, in der Schmiedekurse und Vorführungen stattfinden.

Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

In der Küche schnipple ich mit Daniel Glinga-Gutwald Gemüse und staune darüber, wie wenig im Müll landet. Ihm liegt am Herzen, möglichst viel der Produkte zu verwenden. Gemüsereste werden zu leckeren Brühen, Kartoffelschalen und Möhrengrün verwandeln sich in köstliche frittierte Snacks. Auch die Zutaten des heutigen Rezeptes kommen fast ausschließlich aus der Region. Das Wintergemüse stammt vom Jüterboger Wochenmarkt von Bauer Pielicke. Auch der Burrata hatte keinen weiten Weg. Er wurde im Bio-Büffelhof Bobalis in Jüterbog produziert.

Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Daniel Glinga-Gutwald Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Burrata vom Büffel auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel

Zutaten

Für 6 Personen

Waffelteig:
260 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
2 Eier
80 g Butter
160 ml Wasser
Salz, Pfeffer und Majoran

Wintergemüse
Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Es kann verwendet werden, was Saison hat und wonach der Sinn steht.

z. B.
1/4 Sellerie
1 Rote Beete
1 Gelbe Beete
1 Möhre
1 Schwarzwurzel
2 Topinambur
etwas Thymian und Rosmarin

außerdem:
250 g Schmand
6 Burrata vom Büffel

Zubereitung

Für den Waffelteig Butter zusammen mit den Gewürzen cremig rühren. Eier nacheinander hinzugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Wasser unterrühren. Pro Waffel ca. 3 Esslöffel Waffelteig in die Mitte des geölten Waffeleisens geben und goldbraun backen.

Das Gemüse putzen, schälen und in gleichmäßig große Stücke schneiden. Die Schalen des Gemüses müssen nicht in den Müll wandern! Aus ihnen kann man eine wunderbare Brühe kochen. Alternativ können die Schalen und das Möhrengrün in Öl frittiert und als Garnitur genutzt werden.

Schmand mit Kräutern verfeinern. Einen Esslöffel Schmand auf den Teller streichen. Die Waffeln in einzelne Herzen zerteilen. Die Waffelherzen auf dem Schmand platzieren und anschließend das Wintergemüse und den Burrata darauf platzieren. Den Burrata kurz vor dem Servieren anschneiden.

Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Rezept für Burrata auf gegrilltem Wintergemüse und Majoranwaffel Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Pinterest Grafik Restaurant in Werder: Landgasthof Jüterbog in Brandenburg
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin
Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.