Rom von seiner schönsten Seite: ein Spaziergang durch Trastevere bei Nacht

  • Bereist im Winter 2014, Sommer 2015 und im Sommer 2018.

Sonnenuntergang vom Ponte Garibaldi Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Rom hat unzählige Gesichter. Die Stadt kann grausam sein, voll von schwitzenden Touristen die sich durch die Straße drängen, Gestank und Müll. Sie kann einen mit offenen Armen und viel Liebe in sich aufnehmen und einen begeistern und nie wieder ganz loslassen.

Rom ist laut, bunt, vielseitig und intensiv. Wer der ewigen Stadt einmal verfallen ist, kommt wohl nie wieder von ihr los. Ihr wollt das verhindern? Kein Problem, nehmt euch einfach so wenig Zeit wie möglich und quetscht in diese alle populären Sehenswürdigkeiten der Stadt. Schiebt euch mit gefühlt der halben Menschheit vom Kolosseum, vorbei an der Spanischen Treppe, zum Trevi Brunnen, trinkt einen Cappuccino für 15 Euro, fotografiert euch dabei mit dem Selfie Stick, den ihr grade gekauft habt und fahrt nach Hause. Herzlichen Glückwunsch, höchstwahrscheinlich habt ihr es so geschafft den Charme Roms nicht zu erliegen.

Wollt ihr aber das Risiko eingehen, der Stadt am Tiber zu verfallen und so ständig den Drang zu verspüren Rom wieder und wieder besuchen zu wollen, dann geht ihr abends nach Trastevere.

Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Vom Armenviertel zum Künstlerviertel

Trastevere kommt vom lateinischen “trans Tiberim” und bedeutet so viel wie “jenseits des Tibers”. Dort, auf den ehemals feuchten Tiberwiesen siedelten sich all die Menschen an, die keinen Platz im antiken Rom hatten. So fanden Arme, Ausländer und Andersdenkende ein Zuhause im römischen Armenviertel und gaben dem XIII Stadtteil (Rione) Roms sein ganz eigenes Gesicht. Zwischen dem Tiber im Osten und dem Gianicolo im Westen gelegen, findet man hier heute Roms Künstlerviertel. Trastevere hat sich über all die Jahrhunderte seinen morbiden Charme und seine Lässigkeit erhalten und wirkt auch im Sommer, trotz der vielen Touristen die dann in die Stadt einfallen, stets gemütlich und warm. Das mag auch an dem gelben Licht liegen, das sich nach Sonnenuntergang über ganz Trastevere legt und den Stadtteil fast surreal schön wirken lässt.

Werbung (Affiliate Links)

Welchen Reiseführer für Rom?

Rom ist so viel mehr als das Kolosseum, der Petersdom oder die Spanische Treppe. Mit dem Reiseführer „111 Orte in Rom, die man gesehen haben muss“ habe ich versteckte Orte und spannende Geschichten in der ewigen Stadt gefunden.

Perfekt für alle, die mehr als die typischen Highlights sehen möchten.

Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Sonnenuntergang vom Ponte Garibaldi

Bevor ihr aber in das nächtliche Trastevere eintaucht, solltet ihr unbedingt den Sonnenuntergang auf der Ponte Garibaldi bestaunen. Mit Blick auf den Petersdom und die mittelalterliche Ponte Sisto, bietet die untergehende Sonne ein richtiges Spektakel und taucht den Tiber in intensives Gelb, Blau und Pink.

Blick auf Petersdom vom Ponte Garibaldi

Piazza Di Santa Maria

Wenn ihr in die Straßen Trasteveres eintaucht, kommt ihr fast zwangsläufig zum Piazza Di Santa Maria. Auf dem großen Platz findet ihr, neben der ältesten Marienkirche Roms (die für mich zu den schönsten Kirchen überhaupt gehört) auch viele Straßenkünstler und Musiker. Hier ist der perfekte Ort für ein kleines Päuschen. Auf den Stufen der Fontana die Santa Maria kann man wunderbar Menschen beobachten und in Trastevere eintauchen.

Piazza Di Santa Maria Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom
Fontana die Santa Maria Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom
Piazza Di Santa Maria Straßenkünstler Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Restaurants in Trastevere

Doch auch in Trastevere ist es wie überall auf der Welt. An Plätzen an denen viel los ist, sind Restaurants teuer und nicht immer besonders gut. Tut euch also selber einen Gefallen und verlasst auf der Suche nach einem gemütlichen Restaurant, die Piazza di Santa Maria. Lasst euch treiben, verlauft euch ein bisschen und taucht  in die kleinen unscheinbare Seitengassen ein. Dort werdet ihr, auch in der Hauptsaison, fast alleine sein. Hier fühlt sich Trastevere wie ein kleines Dorf an und hier gibt es auch das Beste (und wirklich preiswerte) Essen. und bitte, geht hier nie in ein Lokal vor dem ein fleißiger Römer steht und euch zum Essen überreden will. Gute Italiener haben das in Trastevere gar nicht nötig, die sind eh immer voll 😉

In meinem großen Restaurant-Guide für Trastevere verrate ich dir meine liebsten Restaurants.

Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom
Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom
Kirche Santa Maria Santa Maria in Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Beste Reisezeit

Für mich ist die schönste Zeit um Trastevere zu besuchen im Winter. Die Straßen sind leer und spiegeln das Licht der vielen Neonröhren wieder, alles ist Ruhig und es fühlt sich an, als würde die Zeit viel langsamer vergehen.

Trastevere bei Nacht: Urlaub in Rom

Darf es noch mehr Rom sein?

Hier findest du alle Artikel die auf Herz an Hirn zu Rom erschienen sind.
Ich nehme dich mit in den Botanischen Garten, spaziere mit dir durch Trastevere und zeige dir den schönsten Platz um den Sonnenuntergang in Rom zu betrachten.

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Trastevere Pinterest Grafik
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin
Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.