Auf Zeitreise in Ziesar

Während die ersten Wildgänse schnatternd über den Himmel ziehen und in der Ferne die Kraniche trompeten, wandere ich gemütlich über den Rundwanderweg 51. Hier heißt es „Augen auf!“. Wer genau hinschaut, kann am Wegesrand seltene Pflanzen wie die Schachbrettblume entdecken.

Blumen und Bauarbeiten: Vorbereitungen für die Landesgartenschau 2022 in Beelitz

Während ich auf den von der Sonne gewärmten Steintreppen dem beruhigendem Gluckern der renaturierten Nieplitz lausche, summt und brummt es um mich herum emsig. Genau so fleißig wie die Bienen, die neben mir von Blüte zu Blüte fliegen, sind auch die vielen Handwerker und Gärtner auf dem zukünftigen Gartenschaugelände unterwegs.

Auf den Spuren der Geschichte in Großbeeren und Diedersdorf

Mit den Rädern geht es im Anschluss nach Diedersdorf. Schon von weitem ziehen die vor der Museumsscheune aufgereihten Gerätschaften die Aufmerksamkeit auf sich. Nach emsigen Funktionsraten macht eine Führung durch die Museumsscheune und die liebevoll eingerichtete Heimatstube besonders viel Freude.

Kochtopfspionin im Flair Hotel Reuner: Rezept für Schüttelzucchini mit frischem Salat aus dem Garten

Wenn Küchenchef und Hotelier Daniel Reuner über das frische Gemüse aus der hoteleigenen Gärtnerei spricht, dann funkeln seine Augen. Mit großen Schritten führt mich Daniel vorbei an Nudelkürbissen und Paprika über sein Feld. Immer wieder bleibt er stehen, beugt sich fast liebevoll hinunter zu seinen Pflanzen und erntet mit geübten Griffen die Zutaten, die heute in der Küche gebraucht werden.

Wo das Rübchen begraben liegt: ein Ausflug nach Teltow in Brandenburg

Man nehme eine charmante, fast vollständig erhaltene Altstadt in der sich ein geschichtsträchtiger Ort an den Nächsten reiht, schöne Wanderwege, ein Meer aus Kirschblüten und eine echte lokale Spezialität: Schon hat man die Zutaten für einen spannenden Ausflug nach Teltow beisammen.

Mehr Beiträge laden
Nach oben