Blumen und Bauarbeiten: Vorbereitungen für die Landesgartenschau 2022 in Beelitz

  • Bereist im Herbst 2020.

  • Enthält Werbung: Dieser Artikel ist im Zuge einer bezahlten Kooperation mit dem Tourismusverband Fläming e.V. entstanden, für den ich einen Text über Beelitz für den neuen Reiseplaner verfasst habe. 

Rosen Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Während ich auf den von der Sonne gewärmten Steintreppen dem beruhigendem Gluckern der renaturierten Nieplitz lausche, summt und brummt es um mich herum emsig. Genauso fleißig wie die Bienen, die neben mir von Blüte zu Blüte fliegen, sind auch die vielen Handwerker und Gärtner auf dem zukünftigen Gartenschaugelände unterwegs.

Nieplitz im Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Die Landesgartenschau

Ich staune darüber, wie viel knapp ein Jahr vor Eröffnung bereits fertig ist. Hinter mir ist ein schmucker Pavillon entstanden. Bald soll er ein Café beherbergen, später dann für Trauungen zur Verfügung stehen. Ein paar Schritte weiter wird gerade das alte Fahrgastschiff saniert und zu einer Cocktailbar ausgebaut. Wie alles, was auf dem Gelände fest installiert wird, wird auch der alte Lorelei-Kahn nach der LAGA weiter genutzt und erlebbar bleiben.

Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Fahrgastschiff Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Pavillon Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Auch die Wassermühle, die ewig nicht in Betrieb war, ist gerade voll eingerüstet. Sie wird später das Kunstzentrum der Gartenschau werden. Gegenüber öffnet sich der weite Blick über den zweiten Teil des Geländes. Dort wo gerade noch ein großes Erdloch ist, entsteht schon bald der Mühlteich. 

Ein Stück weiter flussaufwärts wurde bei Grabungen eine Slawische Siedlung entdeckt. Dies stützt wesentlich die Vermutung, dass hier das „burgwardium belizi“, welches in einer Urkunde Kaiser Ottos III. erwähnt wurde, gelegen hat. Auf der „Archeinsel“ entsteht nun ein Nachbau des Dorfes. Die Häuser aus Lehm und Holz werden später als „Grünes Klassenzimmer“ genutzt.

alte Wassermühle Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Ich laufe über die Brücke weiter zum Alten Klärwerk und staune über die kreativen Ideen der Beelitzer. Statt das alte Klärbecken abzureißen, wird es zur  Ausstellungsfläche für Wasserpflanzen. Das ist nicht nur nachhaltiger, sondern spart auch Geld. 

Nebenan wird gerade am Veranstaltungsgelände gearbeitet. Hier entsteht eine Naturbühne, Hauptveranstaltungsort für Konzerte und Schauspiel mit Catering. Natürlich hat beim „Gartenfest für alle Sinne“ die Kulinarik einen ganz besonderen Stellenwert. So werden die Gäste viele Produkte aus dem Fläming und anderen Ecken Brandenburgs probieren können. 

Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Zum Abschluss schlendere ich voller Vorfreude durch die Parklandschaft. Zwischen den neu angelegten Wegen entstehen hier wertvolle Biotope und Installationen. Ich kann es kaum erwarten, 2022 das fertige Gartenschaugelände zu entdecken!

Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Park Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Wochenendausflug nach Beelitz

Doch auch Abseits der Landesgartenschau ist Beelitz ist für mich das perfekte Ziel für einen ausgedehnten Wochenendausflug. Gibt es hier doch nicht nur das ganze Jahr über viele Feierlichkeiten und kulturelle Höhepunkte, sondern auch unzählige kreative Menschen, einen schönen historischen Stadtkern, spannende Museen, leckeren Spargel und viel Natur.

Altstadt Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg

Die Altstadt von Beelitz

Ich startete meine Erkundungstour in Beelitz ganz gemütlich mit einem ausgedehnten Bummel im historischen Zentrum der Spargelstadt. Bei meinem Spaziergang durch die engen Gässchen und liebevoll gestalteten Parkanlagen, habe ich hier viele Schmuckstücke, wie zum Beispiel den urigen Schmiedehof und das schöne Rathaus, und Kuriositäten, wie die alte Kanonenkugel, die in der Fassade eines Wohnhauses in der Trebbiner Straße steckt und von den hitzigen Gefechten während der Befreiungskriege gegen Napoleon erzählt, entdeckt.

Altstadt Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Rathaus mit Kirche Landesgartenschau Beelitz in Brandenburg
Ausflug nach Berlitz in Brandenburg

Das Museum „Alte Posthalterei“

Etwas ganz Besonderes erwartet euch auch in der „Alten Posthalterei“, denn hier geht im wahrsten Sinne des Wortes die Post ab, diente das 1789 errichtete Gebäude doch lange als Poststation, in der Pferde gewechselt und Postsendungen aufgenommen wurden. Nach der beschwerlichen Reise auf der Handelsstraße zwischen Berlin und Leipzig konnten sich die Passagiere hier ausruhen und in der hauseigenen Gastwirtschaft neue Kraft tanken. Unter ihnen waren auch bekannte Persönlichkeiten wie Schiller, Bach, Goethe und Kleist. Heute befindet sich in der „Alten Posthalterei“ ein kleines, charmantes Museum zum Thema “Reisegelegenheit nach Sachsen“, in dem ihr ganz tief in die interessante Geschichte von Beelitz eintauchen könnt.

Werbung (Affiliate Links)

Noch mehr Inspiration für deine Reise nach Brandenburg findest du in meinem Buch!

In unserem Reiseführer „52 kleine & große Eskapaden Fläming, Niederlausitz und Spreewald: Ab nach draußen!“ nehmen Inka Chall und ich dich mit auf 52 besondere Touren. Entdecke mit uns durch schmucke Kleinstädte und Dörfer und wandere mit uns durch die Natur. Wir verraten dir unsere Lieblingsplätze und Herzensorte südlich von Berlin.

Ausflug nach Berlitz in Brandenburg
Ausflug nach Berlitz in Brandenburg
Alte Posthalterei Ausflug nach Berlitz in Brandenburg
Alte Posthalterei Ausflug nach Berlitz in Brandenburg
Alte Posthalterei Ausflug nach Berlitz in Brandenburg
Standesamt Ausflug nach Berlitz in Brandenburg

Abstecher in den Naturpark Nuthe-Nieplitz

Wenn euch nach diesem spannenden Ausflug in die Vergangenheit der Sinn nach ein bisschen Natur und Erholung steht, könnt ihr ganz unbesorgt sein, denn auch für Naturliebhaber und Wanderfreunde ist Beelitz, mit seiner Lage im Naturpark Nuthe-Nieplitz, das perfekte Ausflugsziel. Über die vielen Wander-, Rad- und Reitwege könnt ihr die Schönheit der Region ganz entspannt ohne Auto erkunden und mit ein bisschen Glück einen Blick auf die hier heimischen Mufflons und Seeadler erhaschen. Im Anschluss daran empfehle ich euch eine Pause in einem der gemütlichen Landgasthöfe. Probiert euch durch die leckere regionale Küche, die auch außerhalb der Spargelzeit viele Köstlichkeiten zu bieten hat.

Ausflug nach Berlitz in Brandenburg

In den nächsten Wochen werde ich euch nun öfter mit auf Erkundungstour durch meine Heimat nehmen und noch viele weitere charmante Kleinstädte vorstellen. Meine Städteberichte könnt ihr dann zusammen mit vielen tollen Tourenvorschlägen, im neuen Reiseplaner des Flämings in gedruckter Form finden.

Hier findest du alle Berichte, die bis jetzt erschienen sind. {KLICK}

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Beelitz Pinterest Grafik
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin
Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.