24 Stunden in Luckenwalde – Urlaub in Brandenburg

  • Bereist im Sommer 2018.

  • Enthält Werbung: Dieser Beitrag entstand im Zuge einer Pressereise zu der ich vom Tourismusverband Fläming eingeladen worden bin.

Hotel Vierseithof Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Die landläufige Meinung geht wohl dahin, das sich Urlaub und Kleinstadt in etwa genauso gut vertragen wie Fuchs und Hase und weil gegenseitige Gutennachtwünsche zwar sehr nett, aber nicht besonders spannend sind, lässt man die Kleinstadt auf dem Weg zum wirklich “guten Urlaubstag“ lieber links liegen und fährt nach Berlin, fliegt in den Süden oder streichelt, wenn es denn unbedingt aufs Land gehen soll, eine Kuh.

Dass ihnen dabei wahre Schmuckstücke entgehen, ahnen wohl die Wenigsten, denn gerade in Kleinstädten findet man das, was man als Reisender oft sehnlichst sucht. Hier kann man die Stadt erkunden, ohne ständig über Selfie Stick tragende Touristenhorden zu stolpern. Hier gibt es kleine versteckte Schätze und Geschichten zu entdecken. Hier freuen sich die Einheimischen über Gäste und ja hier kann man, nach ein paar Schritten aus der Stadt hinaus, Fuchs und Hase in der freien Natur gute Nacht sagen.

Zugegeben die Urlaubsplanung für den Besuch in einer Kleinstadt kann ein bisschen schwieriger sein als normal, denn Geheimtipps sind hier oft wirklich noch geheim und wollen erst entdeckt und erobert werden. Damit ihr es nicht so schwer habt und euer Urlaubstag gleich ein voller Erfolg wird, habe ich am Wochenende zusammen mit Martin und Carolin der amtierenden Flämingkönigin (und gebürtigen Luckenwalderin) einen wunderbaren Tag in Luckenwalde verbracht. Herausgekommen sind 24 Stunden voller toller Erlebnisse, leckerem Essen und interessanten Begegnungen die ihr, wenn ihr Lust habt, genauso nachreisen könnt. Die verschiedenen Stationen habe ich so geordnet, dass sie gut nacheinander und ganz einfach ohne große Umwege erreichbar sind.

Unsere 24 Stunden in Luckenwalde begannen ganz entspannt bei einem…

Werbung (Affiliate Links)

Noch mehr Inspiration für deine Reise nach Brandenburg findest du in meinem Buch!

In unserem Reiseführer „52 kleine & große Eskapaden Fläming, Niederlausitz und Spreewald: Ab nach draußen!“ nehmen Inka Chall und ich dich mit auf 52 besondere Touren. Entdecke mit uns durch schmucke Kleinstädte und Dörfer und wandere mit uns durch die Natur. Wir verraten dir unsere Lieblingsplätze und Herzensorte südlich von Berlin.

Picknick im Nuthepark

Adresse: Haag 19 in Luckenwalde, Hotelgäste des „Vierseithofs“ können direkt gegenüber am Hotel „Vierseithof“ parken

Der 2005 angelegte Nuthepark bietet die perfekte Kulisse, um nach der Anreise in Ruhe in Luckenwalde anzukommen. Hier kann man, bei einem selbst mitgebrachten oder in lokalen Läden erworbenen Picknick, die Füße in der Nuthe abkühlen, ein paar der gut 20.000 Einwohner Luckenwaldes beobachten und die Seele baumeln lassen.

Picknick im Nuthepark Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Picknick im Nuthepark Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Picknick im Nuthepark Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Und so ließen auch wir uns hier bei über 30 Grad die Sonne auf den Bauch scheinen, kühlten uns mit Melonenlimonade und frischen Obst ab, lauschten dem Zwitschern der Vögel und genossen den sanften Wind auf der Haut. Ich sage euch: herrlich war das! Und hätte es nicht noch so viele spannende Dinge zu sehen gegeben, wären wir wohl einfach den ganzen Tag an der Nuthe sitzen geblieben. So aber zog es uns weiter auf einen…

Spaziergang durch Luckenwalde

Am besten lässt sich Luckenwalde bei einem Spaziergang entdecken. Nun handelt es sich bei der Kreisstadt vom Landkreis Teltow-Fläming nicht um eine klassische mittelalterliche Stadt mit Stadtmauer und fester Altstadt, hier lohnt es sich, das ganze Stadtgebiet zu erkunden. Luckenwalde ist über viele Jahrhunderte gewachsen, war Handelsstadt und Industriezentrum. So finden sich überall verstreut charmante alte Fabrikgebäude, historische Bauten und moderne Kunstwerke. Egal ob man sich in der Stadt treiben lässt, den Routen der “historischen Spaziergänge” folgt (das passende Prospekt könnt ihr bei der Stadtinformation am Marktplatz finden) oder an einer Stadtführung teilnimmt, weiß Luckenwalde hier, besonders auf den zweiten Blick, zu überraschen.

Rathaus Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Unser Weg durch Luckenwalde fiel der Wärme geschuldet ein bisschen kürzer als gewollt aus. So schlenderten wir ganz gemütlich durch den Nuthepark, über den vor Hitze flirrenden Boulevard, der Fußgängerzone und Einkaufsstraße Luckenwaldes, vorbei an Karidelbrunnen, Rathaus und Heimatmuseum, der Pelikan-Apotheke und der St. Johannis Kirche zu unserem nächsten Ziel dem Marktturm.

Aufstieg auf den Marktturm

Adresse: Markt 5 in Luckenwalde, Turmführungen können über das Heimatmuseum gebucht werden (am besten vorher telefonisch anfragen) Telefonnummer und Öffnungszeiten (KLICK)

Wenn Steine sprechen könnten, wäre der Marktturm wohl ein guter Geschichtenerzähler. So blickt das Wahrzeichen der Stadt, das aus dem 12. oder 13. Jahrhundert stammt, auf eine spannende Vergangenheit zurück. Der Marktturm war Teil einer Burganlage, wurde Zollturm und diente später als Glockenturm der St. Johannis Kirche. Er war Opfer eines dreisten Raubversuchs und beheimatet bis heute einen schrecklich verliebten Kobold. All diese spannenden Geschichten und Sagen erfuhren wir beim Aufstieg von unserer Stadtführerin, während wir vorbei an den drei Glocken immer höher über alte Holztreppen den Marktturm erklommen.

Aber Vorsicht! Hier kann man ganz schnell, und das im wahrsten Sinne des Wortes, ein Brett vorm Kopf haben, denn immer wieder versperren Balken den einfachen Weg nach oben. Weniger Körpergröße ist hier definitiv mehr 😉 Allen Großgewachsenen bleibt da nur: Augen auf, Kopf runter und durch! Dafür wird, man oben angekommen, mit einem großartigen Blick über Luckenwalde und das Umland belohnt. Bei gutem Wetter soll man von hier aus sogar den 50 km entfernten Berliner Fernsehturm erspähen können, dann hat man sogar ein bisschen Berlinfeeling in der Kleinstadt.

Marktturm Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Marktturm Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Marktturm Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Nach dem anstrengenden Turmaufstieg hatten wir uns eine Pause redlich verdient, deshalb ging es…

Eis essen im „Eiscafe 21“

Adresse: Breite Straße 4 oder Käthe-Kohlwitz Straße 21 in Luckenwalde, Telefonnummer und Öffnungszeiten (KLICK)

Das „Eiscafe 21“ gibt es gleich zweimal in Luckenwalde. So kann sich der eishungrige Luckenwaldebesucher entweder direkt am Boulevard, oder aber wie wir, im Garten der Eisdiele in der Käthe-Kollwitzstraße durch die Eiskarte kosten. Und während man hier unter Palmen sitzt, der kleine Brunnen plätschert und man das leckere hausgemachte Eis schleckt, könnte man fast auf die Idee kommen, im Italienurlaub zu sein.

Eiscafé 21 Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Angst vor zu vielen Kalorien muss hier übrigens auch keiner haben, die fiesen Biester können nämlich bei einer…

Fahrradtour über die „Flaeming-Skate“

…abtrainiert werden. Von der Eisdiele sind es nur in paar Schritte bis zum Hotel “Vierseithof”, in dem wir auch übernachtet haben. Dort stehen den Hausgästen immer mindestens zwei Leihfahrräder zur Verfügung. Mit denen geht es nun vorbei an den Lückegärten und dem Stadtpark durch das Landschaftsschutzgebiet Elsthal zum „Fläming-Skate“. Hier befindet man sich auf der längsten zusammenhängenden Wegstrecke für Skater in Europa. Auf insgesamt 230 km gut ausgebauter Strecke kann man das Baruther Urstromtal und den Niederen Fläming auf Rollen oder mit dem Fahrrad erkunden.

Fahrradtour über die „Flaeming-Skate“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Fahrradtour über die „Flaeming-Skate“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Fahrradtour über die „Flaeming-Skate“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Nun erschienen uns 230 km für den Anfang etwas überambitioniert, deswegen entschieden wir uns für den rund 12 km langen RK2, der in einem Rundkurs von Luckenwalde nach Jänikendorf und zurück führt. Bei kühleren Temperaturen oder mit mehr Ausdauer kann man von hier aber auch den über 50 km langen RK5 in Angriff nehmen und das Luckenwalder Umland erkunden.

Und weil so eine Radtour nicht nur viel Spaß, sondern auch ordentlich Hunger mit sich bringt, ging es für uns im Anschluss direkt zum…

Abendessen im Restaurant „Vier“

Adresse: Am Herrenhaus 1 in Luckenwalde

Das Restaurant „Vier“ gehört zum denkmalgeschützten Vierseithof und bietet in historischem Ambiente gut bürgerliche Küche. Wem jetzt Assoziationen von überdimensionierten Fleischportionen, die lieblos auf den Teller geklatscht wurden, in den Sinn kommen, könnte nicht falscher liegen. Alles was wir probiert haben, war liebevoll und modern angerichtet und egal ob Soljanka (die müsst ihr bei einem Besuch unbedingt kosten!), Spanferkel mit Süßkartoffelpüree und Pfifferlingen oder hausgemachter Apfelstrudel mit Vanilleeis, super abgeschmeckt und, anders kann man es nicht sagen, einfach nur lecker.

Abendessen im Restaurant „Vier“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Abendessen im Restaurant „Vier“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Abendessen im Restaurant „Vier“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Neben dem guten Essen hat das Restaurant „Vier“ noch einen weiteren Vorteil. Bis zum Hotel „Vierseithof“ sind es nur wenige Meter über den Hof, so kann man den Abend ganz entspannt ausklingen lassen und im Anschluss direkt ins Bett fallen.

Übernachtung im „Vierseithof“

Adresse: Am Herrenhaus 1 in Luckenwalde

Der „Vierseithof“ blickt auf eine lange und spannende Vergangenheit zurück. 1785 als Teil der “großen Fabrik” gebaut, beherbergte der „Vierseithof“ eine Zeugweberei, die bis zur Weltwirtschaftskrise 1929 unter wechselnder Führung produzierte. Heute sind nur noch wenige Gebäude der “großen Fabrik” vorhanden, zu denen der denkmalgeschützte „Vierseithof“ gehört, der in seiner alten Struktur noch fast vollständig erhalten ist.

Hotel Vierseithof Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Hotel Vierseithof Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

In dem historischen Gebäude können Luckenwaldebesucher heute in gemütlichen, frisch renovierten Zimmern die Nacht verbringen. Bei unserem Besuch hat uns, neben dem wunderbaren alten Gebäude, besonders der sehr freundliche, unaufgesetzte Service gefallen, durch den wir uns sofort wie zu Hause fühlten. Natürlich kann man nach einer Übernachtung auch direkt im Hotel frühstücken, uns zog es aber am nächsten Morgen weiter ins „Kulturcafé klassMo“.

Frühstück im „Kulturcafé klassMo“

Adresse: Potsdamer Straße 2 in Luckenwalde, Telefonnummer und Öffnungszeiten (KLICK)

Gelbe Klinkerfassade, Wildblumen, Kräuter und ganz viel Charme und Liebe: das ist das „Café klassMo“, das so auch ohne Probleme in einem Berliner Szenekiez stehen könnte. Hildegard Steinfurth hat sich hier zusammen mit ihrem Mann ein kleines Paradies geschaffen, in dem sie Gäste mit offenen Armen, gutem (größtenteils) vegetarischen und saisonalen Essen und Kultur begrüßt. Für kleines Geld bekommt man im „klassMo“ wunderschöne, qualitativ hochwertige Frühstücksplatten mit selbstgebackenen Brötchen, frischen Smoothies und Blumen und Kräutern aus dem Café-Garten serviert. Dabei wirkt das Café weder abgehoben noch durchgestylt, sondern einfach nur einladend.

„Kulturcafé klassMo“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
„Kulturcafé klassMo“ Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Für Gäste denen der Sinn mehr nach einer deftigen Mittagsmahlzeit steht, bietet Frau Steinfurth wechselnde Tagesgerichte (die solange reichen, bis sie aufgegessen sind 😉 ), oder frisch gebackenen Kuchen an. Außerdem kann man jeden letzten Freitag im Monat kostenlos das Clubkino im „klassMo“ besuchen. Das Kulturcafé ist ein richtiger Geheimtipp und darf bei keinem Luckenwalder Besuch fehlen, genauso wie ein…

Besuch im „Antik und Sammlermarkt“

Adresse: Frankenhof 3 in Luckenwalde, zu den Öffnungszeiten (KLICK)

Der „Antik und Sammlermarkt“ gehört definitiv zu den tollsten Läden, die ich je besucht habe (und das will schon was heißen). Auf 600 qm Fläche findet man in Brita Marx Laden von historischen Möbeln, über alte Bettpfannen, Uniformen und Kuriositäten bis hin zu historischen Bauteilen, alles was das Jäger- und Sammlerherz begehrt und Geschichte hat. Das Besondere dabei? Beim „Antik- und Sammlermarkt“ handelt es sich nicht um eine ramschige Trödelhalle, bei der man sich durch Berge von Müll und Staub wühlen muss, sodass man nach einem Besuch erst einmal eine Ganzkörpergrundreinigung braucht. Alle Schätze wurden von Frau Marx und ihren Kollegen thematisch auf einzelne Räume aufgeteilt und dekoriert. So findet man den alten Brotkasten beim charmanten Küchenbüffet und die Sammeltassen auf dem antiken Esstisch. So kann man sich viel besser vorstellen, wie gerade Großmöbel im Raum wirken und sich gleichzeitig die ein oder andere Dekoidee für zu Hause mitnehmen. Besonders fasziniert haben mich die alten Bauteile: Fliesen, Schlösser, Fenster, Dachschindeln, Werkzeug… das alles lädt zum Träumen, Basteln und Werkeln ein. Und so ist der „Antik-und Sammlermarkt“ nicht nur ein Ort für leidenschaftliche Flohmarktgänger, hier findet wohl jeder Topf seinen passenden antiken Deckel.

Antik und Sammlermarkt Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Antik und Sammlermarkt Luckenwalde Urlaub in Brandenburg
Antik und Sammlermarkt Luckenwalde Urlaub in Brandenburg

Die 24 Stunden in Luckenwalde waren so reich an wunderbaren Erlebnissen, netten Menschen und kuriosen Orten, das ich nur jedem von euch empfehlen kann, selbst einmal Urlaub in der Kleinstadt zu machen.

Natürlich bietet die Kreisstadt vom Landkreis Teltow-Fläming ihren Besuchern noch viel mehr tolle Aktivitäten (ich denke da zum Beispiel an die tolle Fläming-Therme oder die vielen großartigen Industriebauten), so dass man einzelne Punkte auch ganz nach Geschmack und Laune austauschen kann. Die viel bessere Variante wäre natürlich, gleich ein paar Tage mehr in Luckenwalder zu bleiben und dabei noch viel tiefer in das Stadtleben einzutauchen.

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Urlaub Luckenwalde Pinterest Grafik
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin
Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.