12 Orte die du bei einer Reise nach Versailles nicht verpassen solltest – Sehenswürdigkeiten und Tipps

  • Bereist im Herbst 2016.

  • Enthält Werbung. Dieser Blog-Artikel entstand im Zuge einer unbezahlten Pressereise mit Atout France.

Allein auf dem Schlossplatz Versailles am morgen 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Wer nach Paris fährt, kommt um Versailles nicht herum. In jedem Reiseführer wird einem der Besuch des märchenhaften Schlosses, außerhalb der Stadt der Liebe, dringend ans Herz gelegt und so strömen jährlich bis zu 15 Millionen Menschen zum Unesco Welterbe, bleiben aber meist nur für wenige Stunden. Ein Foto im berühmten Spiegelsaal, ein kurzer Abstecher in den Schlossgarten und ein Selfie vor dem goldenen Tor und ab gehts zurück nach Paris. Genauso habe ich meinen Ausflug nach Versailles als Jugendliche erlebt. Mit dem Bus auf den Schlossvorplatz gekarrt, habe ich in der kurzen Zeit meines Besuches bis auf viele Touristen, wenig gesehen. Das ist wirklich schade, kann man hier doch so viel erleben, das ein Tagesausflug dafür gar nicht reicht.

Umso begeisterter war ich, als sich mir die Möglichkeit bot, Versailles ganze 3 Tage zu erkunden und so auch die vielen versteckten und überhaupt nicht touristischen Seiten der wunderschönen Stadt kennenzulernen.

Am besten macht ihr es euch jetzt gemütlich, holt euch einen Café au Lait, legt eine Edith Piaf Platte auf und begleitet mich virtuell nach Versailles.

Werbung (Affiliate Links)

Welchen Reiseführer für Paris und Versailles?

Meine Empfehlung für eine Reise nach Paris in Kombination mit Versailles ist der umfassende Baedeker Paris. Der Reiseführer begleitet zu repräsentativen Bauten, weltbekannten Museen, edlen Einkaufspassagen und Restaurants mit Flair, gibt Hintergrundinformationen und schlägt fünf abwechslungsreiche Spaziergänge vor.

Perfekt für alle, die mehr als die typischen Highlights sehen möchten.

1. Allein auf dem Schlossplatz Versailles

Mein Tag in Versailles begann für mich mit einem richtigen Highlight. Von Schlaflosigkeit geplagt, schlenderte ich schon im Morgengrauen durch die gerade erwachende Stadt, landete kurz vor 8 vor dem Schlossplatz und traute meinen Augen nicht. Der Ort an dem man sonst vor lauter Menschen und Selfie Sticks die eigentliche Schönheit des Platzes nur erahnen kann, lag vollkommen leer vor mir. Und so stand ich, nach einer kurzen Sicherheitskontrolle und einem netten Gespräch mit den noch sehr verschlafen wirkenden Securitymitarbeitern, plötzlich ganz alleine auf dem Schlossvorplatz. Die verbliebenen Regentropfen, Zeugen des Dauerregens der letzten Nacht, funkelten auf dem goldenen Zaun wie kleine Diamanten, bis auf das entfernte Rauschen des Fernverkehrs war es komplett ruhig und nur die, in weiser Voraussicht aufgestellten Absperrgitter, erinnerten an die herannahenden Besuchermassen. Diese ganz besondere, fast magische Stimmung, die in diesem kurzem Moment, als ich das Schloss, das goldene Tor und den großen Platz komplett für mich alleine hatte, herrschte, war etwas ganz Besonderes und Einzigartiges für mich. Das werde ich so schnell nicht vergessen.

Allein auf dem Schlossplatz Versailles am morgen 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Allein auf dem Schlossplatz Versailles am morgen 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Allein auf dem Schlossplatz Versailles am morgen 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Allein auf dem Schlossplatz Versailles am morgen 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Das Schloss Versailles öffnet seine Tore um 9 Uhr, das bedeutet, dass sich viele Busreisegruppen schon spätestens um 8:30 Uhr auf dem Platz einfinden. Am besten seid ihr also wie ich kurz nach 8 Uhr vor dem Schloss, so könnt ihr ganz ungestört die Schönheit der Anlage genießen und fotografieren. So vergeht die Zeit bis zu einer Führung durch das Schloss Versailles auch schnell.

2. Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs)

Da ich bei meinem ersten Besuch in Versailles bereits den Spiegelsaal und die Haupträume des Schlosses besichtigt hatte, entschied ich mich diesmal für eine Führung durch die privaten Gemächer des Königs. Hier empfiehlt es sich, wie überall im Schloss, die Tickets für die Tour schon online zu kaufen, so bekommt ihr einen genauen Zeitpunkt für eure Führung zugewiesen und spart euch langes Schlange stehen.  Bei der rund anderthalbstündigen Tour konnte ich unteranderem das Arbeitszimmer des Königs, das Spielzimmer und die wunderschöne goldene Standuhr besichtigen. Da man die Privatapartments nur im Zuge einer Führung besuchen kann, hat man hier die Möglichkeit, sich ein bisschen hinter die Gruppe fallen zu lassen und die Räume so ganz ohne Besucher und in ihrer vollen Pracht zu fotografieren (Fotografieren ist in Versailles, solange ihr den Blitz auslasst, überall erlaubt).

Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles Führung durch die Appartements Privés des Rois (das Apartment des Königs) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

3. Das königliche Opernhaus

Versteckt im Nordflügel des Schlosses, befindet sich ein wahres Schmuckstück. Hier kann man im Zuge einer Führung durch die Appartements Privés des Rois, das königliche Opernhaus besuchen. Aber Achtung, manchmal wird bei den Führungen der Besuch der Oper (z.B. wenn dort eine Veranstaltung stattfindet) durch die Schlosskapelle ersetzt. Fragt da am besten vorher kurz nach, denn ein Besuch im 1770, nach nur 2 Jahren Bauzeit zur Hochzeit des späteren Königs Ludwigs XVI. mit Marie-Antoinette eingeweihten Barocktheaters, lohnt sich auf alle Fälle. Die Oper, die ganz aus Holz gebaut wurde und bis zu 700 Personen Platz bietet, wird auch heute noch für Ballett-, Opern- und Theateraufführungen genutzt und gilt als einer der schönsten Säle (wenn nicht sogar als der schönste Saal) ganz Europas.

Schloss Versailles das Opernhaus 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles das Opernhaus 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles das Opernhaus 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Der Besuch einer Veranstaltung in der Oper steht ganz weit oben auf meiner persönlichen Bucket List. Ich stelle es mir großartig vor, in solch einer hochherrschaftlichen Kulisse eine Aufführung mitzuerleben und ich bin sicher, dass man sich dabei auch selbst ganz königlich fühlt

Nun könnt ihr entweder erst den Spiegelsaal besuchen oder gleich…

4. Frische Luft im Schlossgarten schnappen und die Grand Eaux Musicals genießen

Hinter dem Schloss wird man von einer grünen Oase erwartet. Wer das ganze Gelände erkunden möchte, braucht hier unbedingt gute Schuhe und viel Zeit, erstrecken sich die historischen Gärten, die liebevoll gepflegt und mit barocken Bauten durchsetzt sind, doch auf einer Fläche von über 715 Hektar, da braucht man gute Ausdauer.

Der Schlosspark ist in drei Abschnitte unterteilt, wobei der erste Abschnitt, das Parterre das direkt an das Schloss grenzt, der meist frequentierte ist. Da viele Versaillebesucher schlicht und einfach ständig in Zeitnot sind, kommen die meisten nicht über den ersten Parkbereich hinaus. Hier finden von März bis Oktober an den Wochenenden auch die Grand Eaux Musicals statt. Bei den Wasserspielen werden die unzähligen Brunnen im Schlosspark musikalisch in Szene gesetzt. So sprudeln die Fontänen im Rhythmus barocker Musik und laden zum Träumen ein.

Allen denen hier zu viel los ist, empfehle ich einen Abstecher in den hinteren Gartenteil. Ab dem großen Kanal ist der Eintritt zum Park kostenfrei. Hier begegnet man vor allem Einheimischen, die sich zum Picknick treffen, durch den Park joggen oder mit ihrer Familie spazieren gehen. Nicht selten findet man in diesem Teil der weitläufigen Anlage auch Plätze, an denen man vollkommen alleine ist. Ein wahrer Luxus nach all dem Trubel im Schloss.

Wenn eure Füße nach der vielen Lauferei streiken, könnt ihr den Park auch mit dem Petit Train de Versailles (ein kleiner Zug, der an verschiedenen Stationen im Park hält, aber extra kostet) oder mit kleinen Elektrofahrzeugen für bis zu 4 Personen (Mindestmietdauer ist eine Stunde, der Fahrer muss 23 Jahre oder älter sein) erkunden.

Schloss Versailles der Schlossgarten 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles der Schlossgarten 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles der Schlossgarten 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Schloss Versailles der Schlossgarten 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Gut zu Wissen: Schloss Versailles

  • Am besten erreicht ihr Versailles mit dem Zug von Paris aus mit der S-Bahn (RER) Linie C mit der Endstation Versailles-Rive-gauche-Château. Das Schloss ist nur ca. 600 m vom Bahnhof entfernt.
  • Die verschiedenen Tickets für das Schloss gibt es hier online zu kaufen.
  • EU-Bürger unter 26 Jahren können das Schloss kostenlos besuchen (ausgenommen Grand Eaux Musicals).
  • Sollten an der Sicherheitskontrolle vorm Schlossplatz viele Menschen anstehen, könnt ihr einfach rechts um den Platz gehen. Hier findet ihr einen zweiten Kontrollbereich, der nur von wenigen Besuchern genutzt wird.

5.  Hameau de la Reine ( Weiler der Königin)

Wenn ihr euch einmal wie in einer Mischung aus Mittelerde, normannischem Dorf und Märchenkulisse fühlen wollt, solltet ihr unbedingt den Hameau de la Reine besuchen. Auf dem Gelände der Domaine Marie-Antoinette (ein Name der erst vor kurzem aus kommerziellen Gründen eingeführt wurde), das viel weniger überlaufen ist als der Schlossgarten, könnt ihr neben dem Weiler der Königin unter anderem den Petit Trianon und den Englischen Garten besuchen. Marie-Antoinette, die Blumen über alles geliebt haben soll, bekam das Gelände von ihrem Mann geschenkt (ein absolutes Novum, wenn man bedenkt, das Königinnen sonst keinen eigenen Besitz haben), um hier im Grünen der höfischen Enge entfliehen zu können. So ließ sie das große Anwesen komplett nach ihren Vorstellungen herrichten. Es entstanden kleine Schlösser, französische und englische Gärten, verschlungene Wege auf denen man sich wunderbar verlaufen kann (das habe ich für euch ausprobiert 😉 ), viele kleine Wasserläufe und der Hameau de la Reine das kleine, stilisierte Bauerndorf. Hier konnte sich die Königin  einerseits mit ihren Kindern und Hofdamen zurückziehen, andererseits wurde das Gelände aber auch als Lehrfarm genutzt, um so adlige Kinder an die Landwirtschaft heranzuführen.

Eingang: Allée des 2 Trianons; Eintritt für EU-Bürger unter 26 Jahren frei, das einfache Ticket kostet 10 €, oft bietet sich aber ein Kombiticket mit dem Schloss an; Öffnungszeiten: 12:00- 18:30 Uhr

Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Hameau de la Reine ( Weiler der Königin) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Natürlich entsprach der Weiler der Königin nicht dem realen bäuerlichen Leben, sondern war an die Bedürfnisse und den Standard der Königin angepasst, trotzdem wurden hier viele Lebensmittel produziert, die anschließend in der Schlossküche verarbeitet wurden. Noch heute findet man überall auf dem zauberhaften Gelände Spuren der Landwirtschaft. So kann man durch Kürbisfelder schlendern, in den Gärten Mangold, Kohl und anderes Gemüse finden und sich an den überall gegenwärtigen Blumen erfreuen. Bei jedem Schritt durch den Hameau de la Reine eröffnen sich neue, märchenhafte Blickwinkel. Die kleinen Häuser, wie die alte Wassermühle oder der Leuchtturm, sind mit so viel Liebe gestaltet, das man sich kaum an ihnen satt sehen kann. Hier kann man sich leicht in eine andere Zeit träumen und fast erwartet man das Marie-Antoinette jeden Augenblick um die Ecke biegt.

Wenn ihr euch genug von diesem großartigen Ort verzaubert lassen habt, geht unsere Reise weiter in das…

6. Quartier Saint Louis

Romantische Häuschen, eine wundervolle Kathedrale, urige Cafés und kleine Parkanlagen, in denen die Einheimischen Boule spielen: das ist das Quartier Saint Louis. Der südlich vom Schloss und dem Zentrum gelegene, romantische Stadtteil wurde unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV. geschaffen und lädt heute zum gemütlichen Bummeln und Erkunden ein. Hier scheint, wie fast überall in Versailles, die Zeit stehen geblieben zu sein. Mit viel Liebe wird in dem quirligen Viertel Geschichte am Leben gehalten, ohne das es aufgesetzt oder künstlich wirkt. Und so bin ich bei meinem Besuch stundenlang durch die kleinen Gässchen geschlendert, habe in versteckte Handwerksbetriebe gelugt und die wunderschöne Kathedrale Saint Louis besichtigt. Hier bekommt man Einblick in das Alltagsleben der Menschen in Versailles, verirrt sich doch kaum ein Tourist in das romantische Viertel.

Quartier Saint Louis 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier Saint Louis 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier Saint Louis 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier Saint Louis 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier Saint Louis 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Mitten im Quartier Saint-Louis liegt auch ein ganz besonderer Ort…

7. Der Salle du Jeu de Paume (das Ballhaus) 

Versteckt in der Rue du Jeu de Paume befindet sich einer der geschichtsträchtigsten Orte Frankreichs…eine Turnhalle. Ja richtig gehört, in dem Ballhaus aus dem 17. Jahrhundert, die dem Jeu de Paume (der Vorgänger vom Tennis) genannten Ballspiel diente, schwitzten nicht nur die adligen Sportler. Hier wurde auch, zu Beginn der Französischen Revolution, der berühmte Ballhausschwur geleistet, in dem die Generalstände gelobten, erst dann auseinander zu gehen, wenn Frankreich eine Verfassung hat. Heute findet man in dem großen Saal Marmorbüsten früherer französischer Politiker und viele Informationen über die Französische Revolution. Ein kurzer Besuch lohnt sich hier auf alle Fälle, bekommt man doch einen schönen Einblick in die Geschichte von Versailles.

Adresse: Rue du Jeu de Paume, 78000 Versailles; Eintritt: Frei; Öffnungszeiten: 14:00 -18:00 Uhr

Salle du Jeu de Paume (das Ballhaus) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Salle du Jeu de Paume (das Ballhaus) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Salle du Jeu de Paume (das Ballhaus) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Für alle, denen nach dieser kleinen Geschichtsstunde der Sinn nach etwas Natur steht, geht es jetzt in den, nur einen Tennisballwurf vom Salle du Jeu de Paume entfernten…

8. Potager du Roi (Küchengarten)  

Heute ist es einfach, das ganze Jahr über an frisches Obst und Gemüse zu kommen (man denke zum Beispiel an Erdbeeren zu Weihnachten). Das sah früher ganz anders aus, denn gerade in den Wintermonaten hatte man nur eine geringe Auswahl an frischem Gemüse. Doch was tun, wenn der königliche Gaumen nach immer neuen Köstlichkeiten, Abwechslung und frischen Feigen verlangt? Vor dieser Frage stand auch der Gärtner Jean-Baptiste de La Quintinie, der als einer der Ersten begann, Waren nicht etwa aus fernen Ländern anliefern zu lassen, sondern sie im eigenen Garten ganzjährlich zu kultivieren. Dies war die Geburtsstunde des Potager du Roi, dem Küchengarten. Mit beheizten Beeten, Gewächshäusern und speziellen Züchtungen gelang es dem Gärtner, die vom Sonnenkönig so geliebten Feigen (es gab hunderte Bäume im Garten) schon im Juni, Salat im Januar und Erdbeeren im März zu produzieren. Dabei ging es nie darum, den Hof zu versorgen, sondern nur um den Genuss. Küchengärten waren damals der Inbegriff von purem Luxus, kann man hier doch durch eine wundervoll angelegte Anlage schlendern und gleichzeitig in den Genuss der besten Lebensmittel kommen und so wird der Portager du Roi seit der Herrschaft des Sonnenkönigs ununterbrochen bewirtschaftet.

Adresse: 10 Rue du Maréchal Joffre, 78000 Versailles; Eintritt: innerhalb der Woche 4,50 € am Wochenende 7 € (Es gibt aber diverse Rabatte); Öffnungszeiten: 10:00-18:00 Uhr

Potager du Roi (Küchengarten) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Potager du Roi (Küchengarten) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Potager du Roi (Küchengarten) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Potager du Roi (Küchengarten) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Potager du Roi (Küchengarten) 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Heute ist es möglich, die großartige Gartenanlage, die noch heute nach altem Vorbild betrieben wird, zu besuchen und durch die verschiedenen Gartenabschnitte zu spazieren. Feinschmecker können im Küchengarten außerdem das dort frisch geerntete Obst und Gemüse erwerben und sich so ein im wahrsten Sinne des Wortes königliches Mahl kochen.

9. Cour des Senteurs

Nur einen Steinwurf vom Schloss entfernt befindet sich dieses Paradies, das wohl die Herzen aller Duftfreunde höher schlagen lässt: der Cour des Senteurs (Garten der Düfte). Auf dem erst kürzlich liebevoll sanierten Gelände, findet man einen wundervollen kleinen Garten, voll mit Rosen, Kräutern und anderen zart duftenden Pflanzen, zwischen denen man die Seele baumeln lassen kann. Hierher verirren sich nur selten Touristen und das obwohl der Weg durch den Cour des Senteurs die schnellste Verbindung zwischen dem Quartier Saint-Louis und dem Schloss ist. So kann man mitten in der Stadt wunderbar eine Pause machen, die Füße hochlegen und die Einheimischen beobachten.

Adresse: Rue de la Chancellerie, 78000 Versailles

Cour des Senteurs 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Cour des Senteurs 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Cour des Senteurs 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versaille
Cour des Senteurs 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Cour des Senteurs 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Wer genug entspannt hat, kann sich im Anschluss im kleinen Parfümmuseum über die Geschichte des Parfüms in Versailles informieren, durch die kleinen Läden auf dem Gelände bummeln oder im Restaurant Lenôtre eines (oder zwei, oder…) der berühmten Desserts probieren.

Nur einen Katzensprung vom Cour des Senteurs entfernt, findet man die grandiose…

10. Markthalle auf dem Place du Marche

Es ist Sonntag. Neben mir drängelt sich ein Großmütterchen energisch zum Käsestand. Sie will wohl das beste Stück für den Frühstückstisch ergattern. Junge Familien laufen mit Körben voller frischer Lebensmittel an mir vorbei und ein kleines Mädchen kaut glücklich auf dem Stück Gebäck, das ihr soeben ein Händler zugesteckt hat: es ist Markttag auf der Place du Marché. Nur einen Steinwurf von der großen Kirche Notre Dame entfernt, finden Genießer in den Markthallen sowie an den Ständen davor, alles was das genussbegeisterte Herz höher schlagen lässt: Krustentiere, Pâtés, Käse, Wein und die ersten Pfifferlinge des Jahres. In der Markthalle entdecke ich sogar frisch geschossene Enten. Prompt erklärt mir der Händler, der wohl meinen verwunderten Blick bemerkt hat, mit Händen und Füßen, das die Vögel nur für kurze Zeit im Jahr gejagt und verkauft werden (übrigens très complet, ergo noch mit Federn, Schnabel…) und es sich dabei um eine wahre Delikatesse handelt. Da mein Hotelzimmer zwar über vieles, aber über keine Küche verfügt, lasse ich die Enten dann doch links liegen und entscheide mich lieber für einen frischen Café. Rund um den Marktplatz reiht sich nämlich ein Cafés an das Nächste, in denen man schon für kleines Geld leckere Kleinigkeiten bekommt und aus denen man einen tollen Blick auf das bunte Markttreiben hat.

Adresse: 23 Rue du Maréchal Foch 78000 Versailles

Markthalle auf dem Place du Marche 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Markthalle auf dem Place du Marche 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Markthalle auf dem Place du Marche 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Markthalle auf dem Place du Marche 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Markthalle auf dem Place du Marche 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Nach einem ausgiebigen Bummel über den Markt, geht es weiter in das direkt daneben gelegene…

11. Quartier des Antiquaires

Hier versammeln sich Antikfreunde, Sammler und Kuriositäten liebhaber auf der Suche nach dem besonderen Fundstück, denn in den kleinen Geschäften, in denen die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, türmen sich die Liebhaberstücke oft bis an die Decke. Da ist zum Beispiel der vor Gold überbordende Bilderrahmenladen oder das Plattenhaus, indem man nur alte Tonträger kaufen kann. Zwischendurch findet man immer wieder charmante Lebensmittelgeschäfte und verträumte Wohnhäuser. Und so tun sich hinter jeder Straßenecke neue Blickwinkel und Kuriositäten auf.

Adresse: Straßen um die Rue Rameau, 78000 Versailles

Quartier des Antiquaires12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier des Antiquaires12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier des Antiquaires12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier des Antiquaires12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Quartier des Antiquaires12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Selbst wenn man hier Stunden durch die Gassen schlendern würde, könnte man wohl nie alles sehen, wollen doch so viele Kleinigkeiten entdeckt werden.

Am Abend geht es dann zu einer ganz besonderen Attraktion, der…

12. Académie du Spectacle Equestre

Gegenüber vom Schloss Versailles, im alten Marstall, findet man heute eine der berühmtesten und in ihrer Form einzigartigen Pferdeakademien der Welt. In der 2003 gegründeten Académie du Spektakle Equestre (der Reitakademie) lernen eine Handvoll ausgewählter Schülerinnen und Schüler, in jahrelangem harten Training, neben dem Reiten auch Gesang, Tanz, Zeichnen, Kampfsport und Kunstfechten. Hier sind Kunst, Lernen, Arbeit und Gemeinschaftsleben fest miteinander verbunden, das spiegelt sich auch in dem Programm wieder, dass man in der Reitakademie erleben kann.

Académie du Spectacle Equestre 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Académie du Spectacle Equestre 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles

Doch von Anfang an: Schon auf dem Weg zur Kasse der Académie du Spektakle Equestre bekomme ich einen ersten Eindruck von der faszinierenden Arbeit, die hier geleistet wird. Auf dem Vorplatz dreht eine Reiterin mit ihrem Pferd anmutig ihre Runden. Vollkommen unbeeindruckt vom Lärm der nahen Straße und den vielen Schaulustigen, scheinen die Beiden vollkommen zu harmonieren. Schweren Herzens reiße ich mich von dem Anblick los, habe ich doch nun die Gelegenheit einen Blick in die Ende des 17. Jahrhundert gebauten Ställe zu werfen. Einst waren hier die königlichen Pferde, Reiter, Stallknechte und Pagen auf engstem Raum untergebracht.  Heute, zweihundert Jahre später, residieren die 40 Pferde der Akademie hier hochherrschaftlich.

Im Anschluss geht es für mich weiter in die hölzerne Arena (Achtung, hier sollte man sich warm anziehen, zieht es doch ganz schön durch die Ritzen im Holz), wo ich gespannt mit den anderen Gästen auf das Programm warte. Und schon verdunkelt sich die Halle, ein Gong ertönt und das Spektakel beginnt. Es folgt eine Stunde voll mit verschiedenen Dressuren, Artistik, Kampfkunst und Gesang, die mich zugegebener Maßen zwischendurch etwas ratlos zurück lässt. Vielleicht fehlten mir auch einfach die Erklärungen, die ich mangels Sprachkenntnissen, schlicht nicht verstanden habe. Trotz allem, war der Besuch für mich eine großartige Erfahrung, habe ich doch etwas Ähnliches vorher noch nie gesehen.

Eingang: Manège de la Grande Ecurie du Château de Versailles,, Avenue Rockefeller, 78000 Versailles: Tickets für die Show kosten 25 €

Académie du Spectacle Equestre 12 Sehenswürdigkeiten und Tipps für eine Reise nach Versailles
Pommeraye Passage Nantes Frankreich

Weiterlesen

Du hast Lust auf noch mehr Frankreich-Inspiration? Möchtest durch die kunterbunte und kreative Stadt Nantes schlendern, Champagner probieren oder die Schlösser an der Loire besuchen?

Hier findest du alle Artikel zu Frankreich.

Teile diesen Beitrag auf Pinterest:

Versailles Pinterest Grafik
Laura Schneider erkundet geheimnisvolle Orte

Immer auf der Suche nach geheimnisvollen Orten …

Autorin
Laura Schneider

Laura Schneider ist das Gesicht hinter Herz an Hirn. Sie schreibt über Herzensdinge. Dinge die man leider viel zu oft verpasst, weil man zu viel über sie nachdenkt, sie einem zu groß, zu peinlich oder zu anstrengend erscheinen. Das sind aber genau die kleinen Alltagsabenteuer die glücklich machen und einem einen wohligen Schauer über den Rücken jagen. Mit „viel Spaß inner Backe“ macht sie sich auf die Suche nach dem Glück. Das findet sie auf Reisen, in gutem Essen, beim Werkeln oder Lesen.